Schlösser in München

Residenz - Zu Hofe bei Herzögen, Fürsten und Königen

Text
Dauer: 2 Stunden
Lassen Sie sich in das höfische Leben entführen! Jahrhunderte lang war die Anlage Wohn- und Regierungssitz der Wittelsbacher, dem bayerischen Herrschergeschlecht, welches die Geschicke des Landes über 700 Jahre lang lenkte. Rundgang durch die schönsten Zimmer der Residenz, die im 17. und 18. Jahrhundert zu den prächtigsten in ganz Europa zählte. Bewundern Sie einzigartige Kunstwerke und kostbare Arbeiten und hören Sie Interessantes und Kurioses über die Sitten bei Hofe. Besonders hervorzuheben sind das Antiquarium, der größte profane Renaissancesaal nördlich der Alpen, die prunkvollen Schöpfungen des Rokoko der Reichen Zimmer, die Ahnengallerie sowie der klassizistische Köngisbau.

Schloss Nymphenburg - ein wirklich großzügiges Geschenk!

Text
Dauer: 1 bis 2 Stunden
Anlässlich der Geburt des lang ersehnten Thronfolgers erhielt Kurfürstin Henriette Adelaide dieses fürstliche Geschenk vor den Toren Münchens. Mehrmals wurde Schloss Nymphenburg erweitert und es entstand ein wahrhaft prächtiges Barockschloss, welches von den Wittelsbacher Herrschern als Sommerresidenz genutzt wurde. Rundgang durch das Schloss, Besichtigung des Steinernen Saals mit seiner wundervollen Rokokodekoration und Bewunderung der reizenden Damen in König Ludwig I. berühmter Schönheitengallerie. Im Anschluss Spaziergang im Schlosspark, wobei mit Sicherheit nicht die kompletten 200 ha erkundet werden.
Zusätzlich wäre der Besuch der Amalienburg (UNESCO Weltkulturerbe) oder der Badenburg möglich.